Michał Urbański - Adwokat (poln. Rechtsanwalt), Senior Associate

MICHAŁ URBAŃSKI

Adwokat (Rechtsanwalt)
Counsel

Download vCard

Adwokat (Rechtsanwalt) im Fachbereich Immobilienrecht. Experte für die Rechtsberatung beim Immobilienkauf- und Verkauf, einschließlich Joint Ventures, Finanzierungsgeschäfte, Mietverträge, Baurecht, Verwaltungsrecht und Reprivatisierungsverfahren. Er berät polnische und ausländische Unternehmen bei Vorbereitung und Durchführung aller Etappen der Immobiliengeschäfte, beginnend mit der Planung, über ihre Vorbereitung, Erstellung notwendiger Dokumentation, Verhandlungen mit Vertragspartnern bis hin Unterzeichnung von Dokumenten und Durchführung eventueller weiterer Handlungen. Er leistet Rechtsberatung im Rahmen der laufenden Verwaltung von Immobilienportfolios sowie Umstrukturierung von Kapitalgruppen und ihrer Verschuldung, sowohl für Kreditnehmer als auch für Kreditgeber. Er berät hauptsächlich Mandanten aus der Immobilienbranche und Unternehmen aus anderen Branchen, insbesondere Herstellung oder Automobil, in immobilienbezogenen Angelegenheiten.

  • Umfassende Rechtsberatung eines spanischen Investmentfonds beim Erwerb von Bürogebäuden in Polen, Wert jeder Transaktion von mindestens 20 Mio. EUR
  • Rechtsberatung eines führenden polnischen Autodealers beim Verkauf einer Immobilie in Warschau mit einem Wert von über 60 Mio. PLN
  • Rechtsberatung eines führenden deutschen Automobilkonzerns bei Anmietung einer Lagerfläche von über 30.000 m2, geliefert von einem führenden Lagerbauunternehmen in der BTS-Formel
  • Rechtsberatung eines belgischen Herstellers von Hygieneprodukten bei der Anmietung einer Lagerfläche von über 20.000 m2, geliefert durch einen führenden Lagerbauunternehmen in der BTS-Formel
  • Rechtsberatung internationaler Bauunternehmen beim Abschluss von Kaufverträgen über Bauimmobilien in Polen, einschließlich Vorverträge
  • Rechtsberatung internationaler Bauunternehmen beim Abschluss von Investitionsvertretungsverträgen
  • Rechtsberatung eines führenden deutschen Automobilkonzerns beim Abschluss von Verträgen über den Kauf einer Reihe von Bauimmobilien in Polen für Service-Zentren für Fahrzeuge
  • Laufende Rechtsberatung eines japanischen Lebensmittelkonzerns bei Verwaltung polnischer Liegenschaften, auf der sich Produktionsbetriebe befinden
  • Rechtsberatung polnischer Gesellschaften, die sich mit dem Bau von Windfarmen beschäftigen, bei Bewerbung um Zuschüsse durch diese Gesellschaften für die Ausführung ihrer Projekte
  • Rechtsberatung bei Umstrukturierung des polnischen Teils einer Kapitalgruppe eines ausländischen Investmentfonds, einschließlich der Einbringung der Anteile polnischer Gesellschaften als Sacheinlage in eine neue Holding-Gesellschaft und der Übertragung eines Unternehmens in Form eines Bürogebäudes zwischen Gesellschaften
  • Rechtsberatung eines deutschen Lebensmittelkonzerns bei Verhandlungen des Mietvertrags über eine Bürofläche in Polen
  • Rechtsberatung eines ausländischen Gesellschafters einer Gesellschaft, Eigentümer des Hotels in Altstadt in Krakau, bei Unternehmensstreitigkeit
  • Rechtsberatung einer polnischen Gesellschaft bei Verhandlungen über einen Kaufvertrag über den historischen Palast in Krakau
  • Erhebung einer Verfassungsbeschwerde im Namen der Erben des ehemaligen Besitzers einer Produktionsstätte betreffend die Feststellung der Nichtigkeit von Entscheidungen, die aufgrund des Gesetzes vom 3. Januar 1946 über die Übernahme von Hauptnationalwirtschaftszweigen ins Staatseigentum ergangen sind
  • seit 2015 JDP DRAPAŁA & PARTNERS
  • 2011-2015 Sołtysiński Kawecki & Szlęzak
  • 2010-2013 Bezirksanwaltskammer Warschau, Rechtsreferendariat
  • 2008-2009 Zentrum für amerikanische Rechtswissenschaften, Universität Warschau und Levin College of Law, University of Florida
  • 2005-2010 Universität Warschau, Rechtswissenschaften und Verwaltung
  • Polnisch
  • Englisch