Krzysztof Bąk - Radca Prawny (Poln. Rechtsanwalt), Associate

KRZYSZTOF BĄK

RADCA PRAWNY (POLN. RECHTSANWALT)
ASSOCIATE

Download vCard

Radca prawny [poln. Rechtsanwalt] im Fachbereich Transaktionen. Er spezialisiert sich u.a. auf das Handelsrecht, darunter Gesellschaftsrecht, M&A-Transaktionen, Vertragsberatung unter Berücksichtigung des geistigen Eigentumsrechts, Verbraucherrecht und Schutz personenbezogener Daten. Er erbringt die laufende Rechtsberatung zugunsten Unternehmen. In seiner bisherigen Berufstätigkeit befasste er sich mit der komplexen Beratung zugunsten polnischen und ausländischen Unternehmen, einschließlich der Teilnahme an und Durchführung einer Reihe von Restrukturierungsverfahren, unter Berücksichtigung von Subjektumwandlungen, Verschmelzungen und Übernahmen (sowohl Share Deals als auch Asset Deals) samt Durchführung von erforderlichen Due Diligence-Prüfungen sowohl seitens des Käufers als auch des Verkäufers. Er hat auch Erfahrung in der Zusammenarbeit bei Projekten im Bereich des pharmazeutischen Rechts und Verwaltungsverfahren.

  • Restrukturierung eines großen Süßwarenunternehmens, einschließlich der Aspekte der Gestaltung und Umsetzung der Unternehmensnachfolge samt zahlreichen steuerlichen und verwaltungsrechtlichen Aspekten, einschließlich solcher, die mit der spezifischen Situation des Unternehmens im Bereich der Akzise verbunden waren;
  • Durchführung zahlreicher Due Diligence-Prüfungen und Abwicklung von Share Deal-Transaktionen bei Gesellschaften mit beschränkter Haftung und Aktiengesellschaften [polnischen Rechts], einschließlich bei Projekten, die die Bestellung von Pfandrechten, Registerpfandrechten und Hypotheken erfordern, darunter insbesondere zugunsten Gesellschaften aus der Transport-, Chemie-, Lebensmittel-, Kosmetik- und Pharmaindustrie;
  • Rechtsberatung ausländischer Unternehmen bei der Aufnahme der Tätigkeit in Polen im Rahmen der Registrierung von Niederlassungen und Gesellschaften, einschließlich der Erfüllung der Anforderungen im Zusammenhang mit der regulierten Tätigkeit auf dem polnischen Markt;
  • Rechtsberatung im Bereich des geistigen Eigentumsrechts im Verhandlungsprozess eines internationalen Vertrags in der Waffenbranche;
  • Rechtsberatung bei der Umsetzung von Schlüsselsoftware in der pharmazeutischen Branche;
  • Zusammenarbeit und Koordination bei der Umsetzung von DSGVO-Regelungen in der pharmazeutischen und Lebensmittelbranche;
  • Unterstützung in zahlreichen Prozessprojekten, darunter insbesondere im Bereich von Verwaltungs- und Gerichtsverwaltungsverfahren in der pharmazeutischen Branche und bei Streitigkeiten über geistiges Eigentum.
  • seit 2020 – JDP DRAPAŁA & PARTNERS
  • 2017-2020 Kondrat i Partnerzy
  • 2016-2017 Schoenherr
  • 2015-2016 JWMS Jakubowski, Wiese, Mazgaj, Staszek s.c. in Krakau
  • 2014 Wierzbowski Eversheds Sutherland
  • 2016 – 2018 – Bezirksrechtsanwaltskammer in Warschau, Rechtsreferendariat
  • 2009 – 2015 – Jagiellonen-Universität in Krakau, Rechtswissenschaften
  • Rechtsanwaltsexamen mit Auszeichnung bestanden (2019)
  • Zweiter Platz im Schiedswettbewerb (Moot Court) der Lewiatan-Konföderation – Unternehmensstreitigkeit aufgrund der Ausgabe von Optionsanleihen (2017)
  • Polnisch
  • Englisch