Sehr geehrte Damen und Herren,
wir laden Sie herzlich zum Treffen im Kreis von Experten: Unternehmern, Vertretern von Private Equity Fonds und M&A-Beratern ein. Im Rahmen der zweiten Auflage des M&A-Day, der mit Unterstützung des Instituts für Familienbusiness und der Deutsch-Polnischen Industrie- und Handelskammer veranstaltet wird, findet eine offene Diskussion über M&A-Transaktionen als Alternative für die Unternehmensnachfolge in einem Familienunternehmen statt. Von Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erfahren wir, wie die M&A-Transaktionen als Alternative für die Unternehmensnachfolge durch Unternehmer aus diesen Ländern betrachtet werden. Während des Treffens wird jeder Teilnehmer eine einmalige Möglichkeit haben eigene Erfahrungen darüber auszutauschen, ob die Unternehmensnachfolge eines Familienunternehmens ein Impuls zur M&A-Aktion sein kann. Im Rahmen kurzer Praxis-Sitzungen besprechen wir die Erstellungsmethoden und Zielsetzung von Legal Due Diligence-Berichten sowie die Methoden einer wirksamen Versicherung der Transaktion. Anschließend stellen wir Ihnen die ersten Erfahrungen in der Berichterstattung von M&A-Transaktionen als Steuergestaltung dar.


Moderation der Konferenz: Marcin Chomiuk – Radca prawny [poln. Rechtsanwalt], Partner, JDP

RSVP: E: daniela.otto@jdp-law.pl | bis zum 24. September 2019  


 

Program:

 

830-900

REGISTRIERUNG / KAFFEE  

900-920

KEYNOTE SPEECH


  prof. dr hab. Maciej Stradomski  Vorsitzender des Programmsrates (IBR) Instytut Biznesu Rodzinnego
920-1030

M&A – ALTERNATIVE FÜR UNTERNEHMENSNACHFOLGE


  Moderation: Tomasz Stamirowski – Managing Partner, AVALLON MBO
Mateusz Kowalewski – Geschäftsführer, Hortimex
Piotr Grauer
– Direktor, Deal Advisory M&A, KPMG Advisory
Łukasz Kołodziej – Inhaber, Viscar
1030-1150

WIE MACHEN ES DIE ANDEREN – NACHFOLGEMUSTER AUF ENTWICKELTEN MÄRKTEN


  Moderation: Zbigniew Jara – Radca prawny / Rechtsanwalt, Managing Partner, JDP
Roland Fedorczyk, LL.M. – Direktor der Abteilung Recht und Steuern, Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer
Konstantin Bekos – Handelsrat der Österreichischen Botschaft, Österreichische Botschaft – Handelsabteilung
DDr. Bernd Schneiderbauer – Rechtsanwalt, Partner, BINDER GRÖSSWANG
Dr. Stefan Weinheimer – Rechtsanwalt, Partner, Orrick, Herrington & Sutcliffe
Dr. iur. Andreas Müller, LL.M. – Rechtsanwalt, Homburger
1150-1210

KAFFEEPAUSE

1210-1300

UNTERNEHMENSNACHFOLGE – IMPULS ZUR M&A-AKTION


  Moderation: prof. dr hab. Maciej Stradomski – Geschäftsführer, CMT Advisory
Ryszard Wojtkowski – Managing Partner, Resource Partners
Jacek Byrt – Partner, Azimutus Associates
Zbigniew Jara – Radca prawny / Rechtsanwalt, Managing Partner, JDP
1300-1330

CASE STUDY – LEGAL DUE DILIGENCE: ZIELE, ERWARTUNGEN UND METHODEN (Red Flag Report, Vendor DD, Confirmatory DD)


  Marcin Chomiuk – Radca prawny [poln. Rechtsanwalt], Partner, JDP
Aleksander Kłak – Vorstandsmitglied, Direktor für Investitionen und Entwicklung, Thumos Capital
1330-1345

KAFFEEPAUSE

1345-1405

VERSICHERUNGS-WORKSHOPS – VERSICHERUNG DER TRANSAKTION – VORTEILE


  Małgorzata Splett – Direktorin der Abteilung FINPRO (finanzielle und professionelle Versicherungen)
und PEMA (Zusammenschlüsse und Übernahmen), Marsh Polska
1405-1430

STEUER-WORKSHOPS – M&A-TRANSAKTIONEN
ALS STEUERGESTALTUNG, ERSTE ERFAHRUNGEN
IN DER BERICHTERSTATTUNG


  Magdalena Zasiewska – Steuerberaterin, Head of Taxes, JDP
1430-1600

LUNCH


 

Die Veranstaltung ist an Investmentfonds, Familienunternehmen, Leiter von Rechtsabteilungen, für Transaktionen zuständige Personen, M&A-Berater und Investmentabteilungen von Banken gerichtet.


Wegen beschränkter Teilnehmerzahl behalten sich die Veranstalter das Recht zur Überprüfung der Anmeldungen vor.


Die Teilnahme an der Konferenz ist nach der Bestätigung der Annahme der Anmeldung möglich.


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.


 
Wann:
1. Oktober 2019
8.30   – 9.00   Registrierung
9.00   – 14.30 Treffen
14.30 – 16.00 Lunch
 
Wo:
Sofitel Warszawa Victoria
Królewska 11 Str., Warschau
Saal: Belweder
 
Veranstalter:

 

 

Mitveranstalter:

 

 

 

 

 

Schirmherrschaft: