Die Kanzlei JARA DRAPAŁA & PARTNERS ist eine unabhängige Sozietät, die bei komplizierten Projekten mit umfangreichem Fachwissen zur Seite steht. Wir spezialisieren uns im Gesellschaftsrecht, M&A, (schieds-)gerichtlichen Streitigkeiten, Infrastrukturprojekten sowie dem Immobilienrecht.
Durch stetige Zusammenarbeit mit ausländischen Kanzleien sind wir in der Lage, Projekte unserer Mandanten erfolgreich sowohl in Polen als auch im Ausland abzuwickeln.
Die Qualität und Effektivität unserer Beratungsleistungen wird bestätigt durch eine lange Liste von Mandanten, die uns vertrauen, wie auch Empfehlungen in internationalen und polnischen Rankings.
Sommerpraktika dauern einen Monat und finden von Juli bis September statt. Wir laden Studenten vom 1. bis zum 5. Jahr mit entsprechend nachgewiesenen überdurchschnittlichen Prüfungsergebnissen und fließenden Deutsch- oder Englischkenntnissen ein, sich zu bewerben.

 

Wen suchen wir?

 

Wichtig sind für uns persönliche Eigenschaften wie Offenheit für neue Herausforderungen, Teamfähgikeit sowie die Fähigkeit,  das Erlernte anzuwenden. Wir suchen verantwortungsbewusste Personen mit einer guten Arbeitsorganisation.

 

Was bieten wir?

 

Studentenpraktika in unserer Kanzlei bieten die Möglichkeit, an den interessantesten Projekten sowohl polnischer als auch internationaler Branchenleader teilzunehmen und mit international erfahrenen Juristen zusammenzuarbeiten.
Monatspraktika in unserer Kanzlei stellen eine einmalige Gelegenheit dar, neue Fähigkeiten zu erwerben, das erlernte Wissen zu erweitern und das Interesse an bestimmten Rechtsgebieten zu vertiefen.
Als Gegenleistung für ein entsprechendes Engagement bieten wir eine angemessene Vergütung, bei herausragenden Leistungen besteht Aussicht auf eine weitere Zusammenarbeit.

 

Bewerbungsprozess:

 

25. Mai des laufenden Jahres – Bewerbungsfrist (E-Mail: praktyki@jdp-law.pl / temat: praktyki2016
31. Mai 2016 – erstes Bewerbungsgespräch (Test, Falllösung, Übersetzung in deutscher oder englischer Sprache)
10. Juni 2016 – Bekanntgabe der Ergebnisse sowie Vereinbarung der Arbeitszeiten Juli – September 2016.