Andrzej Sokołowski - Radca prawny (poln. Rechtsanwalt), Partner

ANDRZEJ SOKOŁOWSKI

Radca prawny (Rechtsanwalt)
Partner

Download vCard

Partner im Fachbereich Gerichts- und Schiedsverfahren, Fachbereich Infrastruktur. Experte in der Führung komplexer und vielschichtiger Gerichts- und Schiedsverfahren, insbesondere bei Bau- und Infrastrukturinvestitionen, u.a.: Schnellstraßen, Eisenbahnen, Sportanlagen, Logistikzentren und Einkaufszentren. Mit Erfolg hat er als Bevollmächtiger der Parteien in Verfahren vor ordentlichen Gerichten und dem Obersten Gericht sowie vor Schiedsgerichten (ICC, KIG, Lewiatan) vertreten. Er berät Auftragnehmer und Subunternehmer sowie Privatinvestoren bei Ausführung von Bauinvestitionen. Er führte zahlreiche mehrstufige Verfahren, u.a. einen Rechtsstreit, der 2019 mit einem Vergleich mit der PKP PLK S.A. endete, in dessen Rahmen der Generalunternehmer von zwei revitalisierten Bahnstreckenabschnitten mehr als 40 Mio. PLN erhielt.

  • Rechtsberatung und Prozessvertretung des Generalunternehmers der Bahnstreckenabschnitte Nr. 201 (Kościerzyna – Gdynia) und Nr. 213 (Reda – Hel) in drei Verfahren gegen den Investor betreffend u.a. die Abrechnung von Zusatz- und Ersatzarbeiten und vom Bauherrn verlangte Vertragsstrafen
  • Vertretung des Generalunternehmers in einer Rechtsstreitigkeit mit einem öffentlichen Auftraggeber über Vertragsstrafen für Verspätung bei der Beseitigung von mehreren Mängeln in einem Gebäudekomplex
  • Vertretung eines Unternehmens aus der Automobilbranche in drei Rechtsstreitigkeiten aus einem Grundstückskaufvorvertrag
  • Rechtsberatung und Prozessvertretung des Generalunternehmers eines Abschnitts der Straße S-6 in einer Rechtsstreitigkeit gegen den Bauherrn bezüglich der Abrechnung von Zusatz- und Ersatzarbeiten, der Kosten, die mit der Verlängerung der Frist zur Investitionsausführung verbunden sind, und der zusätzlichen Kosten aus der außerordentlichen Steigerung der Preise für die Bauproduktionsfaktoren
  • Rechtsberatung und Prozessvertretung des Generalunternehmers der sog. Oberen Trasse und der W-Z-Trasse in Łódź in zwei Verfahren gegen den Bauherrn betreffend die Abrechnung von Zusatz- und Ersatzarbeiten und mittelbarer Kosten im Zusammenhang mit der Verlängerung der Ausführungsfrist der oben genannten Investitionen
  • Rechtsberatung und Prozessvertretung des Generalunternehmers der Südumgehung von Danzig in drei Rechtsstreitigkeiten gegen den Bauherrn bezüglich der Abrechnung von Zusatz- und Ersatzarbeiten und der Steigerung der Kosten für die Investitionsausführung aus Gründen, die der Bauherr zu vertreten hat, sowie aus der außerordentlichen Preissteigerung
  • Rechtsberatung und Prozessvertretung des Generalunternehmers der Südumgehung von Warschau in zwei Rechtsstreitigkeiten gegen den Bauherrn bezüglich der Abrechnung von Zusatz- und Ersatzarbeiten und der Steigerung der Kosten für die Investitionsausführung aus Gründen, die der Bauherr zu vertreten hat
  • Rechtsberatung und Prozessvertretung für den Generalunternehmer des Nationalstadions in Warschau
  • Prozessvertretung eines privaten Bauherrn in einem Verfahren über die Beseitigung von Mängeln an einer Kosmetikmischanlage und Schadensersatz für das Vorhandensein solcher Mängel in einem Verfahren gegen den Generalunternehmer und den Haftpflichtversicherer
  • Rechtsberatung des Generalunternehmers der städtischen Polizeidienststelle in Łódź
  • Rechtsberatung des Generalunternehmers der städtischen Polizeidienststelle in Piotrków Trybunalski
  • seit 2007 JDP DRAPAŁA & PARTNERS, seit 2015 Partner
  • 2005-2007 Bezirksgerichte in Łomża und Warschau, das Amtsgericht für die Hauptstadt Warschau in Warschau, Rechtspfleger
  • 2003-2005 MLEKPOL, In-house Lawyer
  • Bezirksanwaltskammer Białystok, Mitglied
  • 2000-2001 Universität Halle-Wittenberg, Rechtswissenschaften
  • 1996-2001 Universität Białystok, Rechtswissenschaften
  • Polnisch
  • Deutsch