Paweł Karkowski - Associate

PAWEŁ KARKOWSKI

Associate

Download vCard

Associate im Fachbereich Gerichts- und Schiedsverfahren sowie Infrastruktur. Er unterstützt Mandanten in Verfahren vor ordentlichen Gerichten, insbesondere im Zusammenhang mit Streitigkeiten im Bereich der Infrastruktur (darunter der auf Grundlage von FIDIC-Verträgen) in Bezug auf die Vertragsanpassung, Vertragsstrafen für Verspätungen, Abrechnungen von Parteien infolge des Rücktritts vom Bauvertrag und Vergütung für Zusatz- und Ersatzarbeiten. Er leistet auch Rechtsberatung für Bau- und Infrastrukturbranche. Er interessiert sich für Fragen betreffend das Schiedsrecht, die Schadensersatzhaftung, ungerechtfertigte Bereicherung und Gesellschaftsrecht.

  • seit 11.2019 – JDP DRAPAŁA & PARTNERS;
  • 08.2019 – 10.2019 – Linklaters;
  • 10.2018 – 11.2018 – Kanzlei Kubas Kos & Gałkowski;
  • seit 11.2019 – JDP DRAPAŁA & PARTNERS;
  • 08.2019 – 10.2019 – Linklaters;
  • 10.2018 – 11.2018 – Kanzlei Kubas Kos & Gałkowski;
  • Stipendium des Ministers für Studenten für herausragende akademische Leistungen im Studienjahr 2017-2018
  • Stipendium des Rektors der Jagiellonen-Universität für die besten Studenten in Studienjahren 2014 – 2015, 2015 – 2016, 2016 – 2017 und 2017 – 2018;
  • Finalist des Stipendienwettbewerbs von Kanzlei Kubas Kos & Gałkowski – Adwokaci – im 12.2016 und 12.2017;
  • „Was sind nichtbestehende Rechtsgeschäfte? – Sonderfall von Beschlüssen der Versammlungen von Kapitalgesellschaften“ Kwartalnik Rynek Spółeczeństwo Kultura, Numer Specjalny/2016
  • „Betriebsgeheimnis und sein Schutz im polnischen Gerichtsverfahren im Lichte der neuen Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/943 vom 8. Juni 2016“ Internetowy Przegląd Prawniczy TBSP UJ 3/2017
  • „Zivilrechtliche Haftung des Geschäftsführers für Verbindlichkeiten der Gesellschaft mit beschränkter Haftung im Falle der Nichteinreichung eines Insolvenzantrags“ – Internetowy Przegląd Prawniczy TBSP UJ 9/2017
  • „Das vertragliche Recht vs. gesetzliche Recht zum Rücktritt vom Vertrag“ Przegląd Prawno-Ekonomiczny Review of Law, Business & Economis 2/2017
  • „Nichtigkeit oder aufschiebende Unwirksamkeit. Welche Folgen hat der Verstoß gegen den Grundsatz der Gesamtvertretung in Kapitalgesellschaften?“ Kwartalnik Prawno-Społeczeństwo-Ekonomia 3/2017
  • „Streit um die Gesamtprokura als ungeeignete Vertretungsart in Kapitalgesellschaften“ Studenckie Prace Prawnicze, Administratywistyczne i Ekonomiczne 21, 2017
  • „Vergleich von polnischen und slowakischen Regelungen zum Schiedsrecht“ Internetowy Przegląd Prawniczy TBSP UJ 3/2018
  • Polnisch
  • Englisch
  • Spanisch